Gürtelprüfung Taekwondo im Schulsport

Kinder der Grauleshofschule haben mit Erfolg die Gürtelprüfung im Taekwondo Schulsport bestanden.

Die Schulsportlehrerin der Deutschen Taekwondo Union Sonja Ruf vom Verein TSG Hofherrnweiler-Unterrombach ermöglichte es den Schüler*innen an der Grauleshofschule die Gürtelprüfung abzulegen. Diese hätte ursprünglich vor den Sommerferien stattfinden sollen, aber aufgrund der Pandemie fiel der Taekwondo-Unterricht an der Schule aus.

Durch die Kooperation Schule/Verein überlegten sich die Verantwortlichen der Grauleshofschule und der Verein TSG Hofherrnweiler ein Konzept, dass zumindest ein Großteil der Schüler*innen die Gürtelprüfung ablegen konnte.

Nach ein paar Trainingseinheiten war es dann soweit: Die Schüler*innen der Grauleshofschule zeigten der Prüferin Sonja Ruf ihr Können und absolvierten die Gürtelprüfung mit guten Leistungen. Voller Stolz und Freude nahmen die Kinder verdient ihre Urkunde entgegen. Neun Kinder legten bereits ihre zweite Prüfung zum gelben Gürtel ab und ein Kind die erste Prüfung zum weiß-gelben Gürtel. „Trotz der momentan schwierigen Zeit tut es einfach gut das Strahlen der Kinder zu sehen“, so TSG-Trainerin Sonja Ruf. Lobenswert ist auch die hervorragende Zusammenarbeit der Schule mit dem Verein. Die Sportart Taekwondo im Schulsport ist ein Erfolgskonzept – da sind sich der Schulleiter Wolfgang Becker (Grauleshofschule) und die TSG Trainerin Sonja Ruf einig.

Die Prüfung zum weiß/gelben Gürtel haben bestanden: Florian Hartmann zum gelben Gürtel: Valentin Fischer, Pauline Hauber, Marius Ruppel, Lennard Vaas, Henriette Wirsing, Joshua Mai, Arel Türüc, Kay Sauter und Elias Lutz.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.