17.03.1973 – so lautet das offizielle Gründungsdatum der Sauerbachnarren. Also noch bevor sich die TSF Hofherrnweiler und der TV Unterrombach zur TSG zusammenschlossen. 25 Unerschrockene trafen sich zur Faschingsnachbesprechung im hintersten Hinterenweiler in „Jesses Snake Bar“ und gründeten die Faschingsabteilung des Sportvereins.

In den darauffolgenden Jahren wurden viele Faschingsveranstaltungen in Hofherrnweiler und auch in Unterrombach abgehalten. In den Spitzenzeiten waren dies bis zu 12 Veranstaltungen in einer Kampagne. An alle Altersklassen wurde gedacht. Kinder-, Jugend-, Erwachsenen-, Gruftie- und Seniorenbälle gab es. Sowie die traditionellen Gumpendonnerstags-, Faschingssamstags- und Rosenmontagsbälle.

Über Jahre hinweg waren die dieselben Personen im Einsatz und an vorderster Front. Um einige zu erwähnen: Otto Maier, Joachim Hegele, Edmund Ulmer. Sowohl als Faschingspräsident, wie auch als Abteilungsleiter.

Später kamen hinzu Helmut Argauer, Werner Haas oder Bernd Hegele.

In den frühen 2000ern gab es einen kleinen Bruch in der Abteilung. Über viele Jahre hinweg engagierten sich dieselben Personen, welche nun aber alles etwas ruhiger angehen lassen wollten.

So gab es zwei Jahre in denen das Abteilungsleben fast eingeschlafen ist. Eine neue Gruppe um Ingo Ulmer und weiteren Nachkommen einiger Gründungsmitglieder und früheren Abteilungsmitgliedern nahm sich der Abteilung an und verschaffte ihr ein neues Bild.

Wesentlich weniger eigene Veranstaltungen werden durchgeführt, da es zu einer Übersättigung kam. Deswegen ist man aber nicht minder aktiv. Es werden nun auswärtige Veranstaltungen besucht, früher hatte man hierzu gar keine Zeit, an Umzügen wird teilgenommen und das ein oder andere highlight wir alle paar Jahre gesetzt. So gab es 2006 die erste Faschings-Jubiläumsparty zum 33 jährigen. 2009 wurde das Ostalb-Gardetreffen ausgerichtet. Zum 44 jährigen Jubiläum 2017 gab es dann wieder eine Party und es wurde in St. Thomas die erste Narrenmesse abgehalten.

Heute zählen zu den Sauerbachnarren der Elferrat mit Präsident und Prinzessin, sowie Kinder- und Prinzengarde. Außerdem aktiv sind die Clowns, Beiräte und das Männerballett.

Keine öffentlichen Faschingsveranstaltungen 2021

In den sozialen Medien auf Facebbook und Instagram heisst es: Mittlerweile ist es kein Geheimnis mehr, die Spatzen pfiffen es von den Dächern, wer 1 und 1 zusammen zählen kann…. Und somit dürfte Jedermann/frau wissen was gemeint ist. Die öffentlichen Faschingsveranstaltungen die von den Sauerbachnarren der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach organisiert werden, finden im Jahre 2021 nicht statt.  In gemeinsamer Absprache mit dem Vorstand, dem Verwaltungsrat der TSG und Faschingspräsident Ingo Ulmer wurde diese Entscheidung gefällt. Die Gründe hierfür dürften hinlänglich bekannt sein.

Alle Mitwirkenden der Sauerbachnarren und Sauerbach-Pfitza hoffen auf den 11.11.21 um dort das Versäumte nachholen zu können.

Schnuppertraining Gardenachwuchs

Schnuppertraining Gardenachwuchs. Beginn 16.04.2018. Interessierte sind herzlich willkommen.