TSG-Logo

Weitere Planungen für das Jahr 2021

Liebe TSGler in den Gremien und Abteilungen, liebe Trainer und Trainerinnen, liebe Mitglieder,

 

der aktuelle Beschluss der Bundesregierung und der Länderchefs zum Umgang mit der Coronapandemie bedeutet eine Verlängerung des Lockdowns für den Sportbetrieb wie auch für die Gastronomie. Der Sportbetrieb bei der TSG wird somit weiterhin ruhen und unser Sporttreff wird seine Pforten in diesem Jahr nicht mehr öffnen.

Aktuell hat der Vorstand vor dem Hintergrund der jetzigen Situation beschlossen, den Betrieb unter Berücksichtigung der Entwicklung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen frühestens zum Ende der Schulwinterferien ab Montag, 11. Januar 2021 wieder aufzunehmen.

Wir versuchen Euch über Möglichkeiten und Intensionen zur Wiederaufnahme auf dem Laufenden zu halten. Gerne könnt ihr mir Anregungen und Impulse hierzu geben. Mir ist es wichtig, dass wir miteinander in Kontakt bleiben, dies gilt auch für die Gruppen und Mannschaften untereinander.

Wichtig ist uns auch, die Zeit nicht „zu verschlafen“, sondern sie sinnvoll im Sinne des Vereins zu nutzen. Während der Schließung unserer Sportanlage werden wir für euch ein „Nutzungskonzept zum sicheren Training“ erstellen. Hierbei wollen wir darauf achten, dass während der sportlichen Betätigung in den Räumlichkeiten insbesondere die Aerosolbelastung möglichst gering bleibt. Wir sehen dabei ein auf jede Halle, Raum oder Gaststättenbereich angepasstes Lüftungskonzept als wichtigsten Bestandteil zur Risikominimierung einer Infektion. Um dies umzusetzen, werden wir auch in mehrere CO2-Messgeräte investieren, durch welche die verbrauchte Raumluft schnell erkannt wird. So versuchen wir aus der für uns ungünstigen Situation dennoch einen Nutzen und Mehrwert für unsere Sportler zu generieren.

Auch in anderen Bereichen ist es die richtige Zeit die Weichen zu stellen und konzeptionelle Arbeiten zu leisten. Oftmals ist nicht einmal eine Vor-Ort-Präsenz oder Zusammenkunft erforderlich.

Ich freue mich auch und bin sehr dankbar darüber, dass der Betrieb in puncto Arbeitswillen einiger Funktionäre, Trainer und Mitglieder nicht stillsteht. Ein Arbeitsteam aus dem Fußball- und Jugendfußballbereich – Funktionäre, Trainer und auch Eltern – hat sich gebildet, um im Gebäude unter Wahrung der derzeitigen Coronaregeln Renovierungsmaßnahmen durchzuführen. In mittlerweile unzähligen Arbeitsstunden wurden an etlichen Tagen nicht nur die von ihrer Sportart genutzten Bereiche angepackt oder die Grillhüte am Kunstrasenplatz komplett renoviert, sondern auch die Flure im Gebäude komplett gestrichen, sämtliche Duschköpfe in den Umkleidebereichen entkalkt oder Silikonfugen erneuert. Das ist eine ganz starke Leistung, vor der man nur den Hut ziehen kann.

Umgestaltet und aufgeräumt wurden auch der Geräteraum gegenüber der großen Halle durch die Abteilung Kinderturnen, die Hausmeister und unserer Geschäftsstellenmitarbeiterin, der jetzt richtig gut aussieht. Auch das Team des Bewirtschaftungsausschusses nutzt die Zeit und sorgt für Ordnung in ihren Räumlichkeiten. Hierfür allen Helfern herzlichen Dank.

Bitte macht weiter so, habt weiter Geduld bis zur Wiederaufnahme des Betriebs und besänftigt unsere ungeduldigeren Mitglieder, denn auch wir können für die derzeitige Situation nichts – außer das beste daraus zu machen.

In diesem Sinne wünsche ich euch wenig Stress zum Jahreswechsel, eine geruhsamere Adventszeit als es vielleicht in den Vorjahren der Fall war, frohe Weihnachten im Kreise eurer Familien und bereits jetzt alles, alles Gute für ein hoffentlich besseres 2021.

Bleibt gesund,

euer

Achim Pfeifer

1.Vorsitzender

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.