TSG-Logo

Corona-Leitfaden TSG

Liebe TSGler,

 

seit 1. November liegen die Sportvereinswelten im Winterschlaf, und mit dem neuerlichen „harten Lockdown“ bis 10. Januar herrscht zumindest Klarheit hinsichtlich der Situation bis zum Ende der Weihnachtsferien.

Ich denke, dass bei Betrachtung der Entwicklungen zum Jahresende 2020 kein Grund zum Optimismus im Hinblick auf eine baldige Wiederaufnahme des Sportbetriebs besteht. Für mich ist es aus heutiger Sicht nicht vorstellbar, dass in unseren Hallen und auf unseren Sportplätzen noch im Laufe des Januars wieder reges Treiben herrschen wird. Womöglich müssen wir uns geduldig auf eine noch längere Zeit des Sportverzichts einstellen, es ist momentan zeitlich überhaupt nicht einschätzbar.

Einschätzbar ist aber, dass uns das Coronavirus sicherlich noch einige Monate begleiten wird und die Wiederaufnahme des Sportbetriebs sicherlich nur schrittweise und konzeptionell möglich sein wird.

Auf diese Situation bereiten wir uns vor und haben deshalb unter Federführung von Jan Vetter eine Raumnutzungskonzeption erstellt. Hierunter ist ein Leitfaden für die Nutzung unserer Räumlichkeiten zu verstehen, welcher unseren Abteilungen und hier insbesondere den Trainerinnen und Trainern eine Orientierung geben soll.

Wichtig ist der Hinweis, dass es sich um Empfehlungen handelt, die abhängig von der Infektionsgefahr anhand der stets aktuellen Zahlen zu betrachten sind und stets evaluiert werden müssen.

Allerdings beinhaltet der Leitfaden auch Empfehlungen für die Vereinsführung. Aus diesem Grund werden mehrere CO2-Messgeräte angeschafft und bis zur Wiederaufnahme des Sportbetriebs in den Sporthallen und Besprechungsräumen installiert. Weiterhin wird die Bereitstellung eines Raumluftreinigers für das Cyclingcenter empfohlen. Auch dieses haben wir deshalb bestellt, es sollte bis zur Wiederaufnahme des Sportbetriebs zur Verfügung stehen.

Ganz wichtig ist in diesem Zusammenhang dass uns allen klar ist, dass es sich hierbei nur um unterstützende Maßnahmen und keine „Allheilmittel“ handelt. Das wichtigste im Umgang mit der Pandemie wird noch immer der gesunde Menschenverstand und der bewusste Umgang mit der Situation sein.

Wir hoffen, dass die Maßnahmen nach Wiederaufnahme dem sichereren Sportbetrieb dienen werden. Wir alle wünschen uns, dass die „Geister“ von Covid 19 im Laufe des Jahres 2021 überwiegend verschwunden sind und bis zur dann hoffentlich endgültigen Eindämmung nur noch eine Randerscheinung darstellen, die uns dann nicht mehr entscheidend beeinträchtigen. Hierfür sollten wir alle unser möglichstes tun.

Sobald weitere Abschätzungen im Hinblick auf die Entwicklungen möglich sind werden wir euch die TSG betreffend selbstverständlich unterrichten. Bis dahin hoffe ich, dass wir alle mit einer gewissen Gelassenheit das beste aus der Situation machen und wünsche auf diesem Weg frohe Weihnachten und ein gesundes sowie unbeschwertes Jahr 2021.

 

Herzliche Grüße,

Ihr

Achim Pfeifer

1. Vorsitzender

Corona Leitfaden TSG

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.