#TSG1899 – Vorbericht TSG U19 gegen VfL Nagold

Beim Tabellenführer VfL Nagold will die U19 der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach am Sonntag (10. Juni) den Klassenerhalt der Verbandsstaffel sichern. Anpfiff der Partie ist um 11 Uhr.

Der VfL Nagold steht als Meister der Verbandsstaffel-Nord fest. Mit sieben Zählern Vorsprung vor der SG Sonnenhof Großaspach rangieren die Nagolder auf Rang eins. Dies bedeutet aber nicht, dass die TSG zu einem Gegner reist, der die Punkte verschenken wird. Ganz im Gegenteil. Nagold wird sicher alles daran setzen, damit im letzten Spiel der Saison ein Dreier eingefahren wird. Jürger Roder und Udo Zolnai werden nicht nach dem Gegner schauen, sondern ihr Team perfekt auf das Spiel einstellen. „Wir können uns nicht zurücklehnen. Für uns geht es in den letzten Spielen um den Ligaverbleib. Deshalb werden wir alles geben, damit wir mit etwas Zählbarem aus Nagold nach Hause kommen“, so der TSG-Trainer

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.