#TSG1899 – Spielbericht TSG U19 gegen TSV Weilheim/Teck

Mit einer völlig unnötigen 1:4-Niederlage kehrten die Jungs der TSG Hofherrnweiler Unterrombach U19 vom Auswärtsspiel beim TSV Weilheim/Teck zurück und verpassten damit den frühzeitigen Klassenerhalt in der Verbandsstaffel.

Die Jungs vom Sauerbach kamen gut in das Spiel. Weilheim wurde früh attackiert. Die erste Chance in der fünften Spielminute. Langer Ball auf Adrian Grimm. Dieser war alleine auf dem Weg zum Tor.

Der Assistent an der Linie hatte aber die Fahne gehoben und somit entschied der sehr gut leitende Schiedsrichter auf Abseits. Eine sehr knappe Entscheidung. Thomas Kardas, Jan Rieger, Dominik Eller und Adrian Grimm hatten die Führung zwischen der 5. und 25. Spielminute mehrmals auf dem Fuß. Entweder entschärfte der sehr gut aufgelegte Torspieler aus Weilheim oder der Abschluss war zu unkonzentriert. Die überraschende Führung für Weilheim in der 25. Spielminute. Nach einem Eckball stieg Fabio Brandner am höchsten und konnte die Führung per Kopf erzielen. Die TSG zeigte sich aber nicht geschockt und spielte weiter nach vorne. Adrian Grimm setzte sich in der 39. Spielminute gegen seinen Gegenspieler durch. Sein platzierter Schuss landete genau im langen Eck. Somit der verdiente 1:1-Ausgleich und gleichzeitig auch der Halbzeitstand. Die TSG-Jungs kamen wieder gut in die zweite Spielhälfte. Leider, wurden zwischen der 46. und 62.Spielmunite wieder zahlreiche Chancen fahrlässig vergeben. Somit kam es wie es wohl kommen musste. Weilheim konnte wiederum nach einem Eckball in der 63.Spielminute die Führung erzielen. Von diesem Schock erholte sich die TSG nicht mehr. Die Gastgeber konnten das Ergebnis in der Schlussphase noch auf 4:1 hochschrauben. Eine sehr ärgerliche Niederlage, da die Chancenauswertung an diesem Tag mangelhaft war. Somit bleiben zwei Spieltage vor Schluss noch fünf Punkte Vorsprung auf den Nichtabstiegsplatz, da die direkten Konkurrenten aus Böblingen und der Normania aus Gmünd ihre Spiele auch verloren haben.

TSG: Jannik Rössler – Nick Grimm (79. Tim Krohmer), Robin Zolnai, Samuel Schwarzer (79. Leon Niess), Simon Rupp, Thomas Kardas, Hannes Discher, Jonas Nietzer, Jan Rieger (67. Jannik Schmidt), Dominik Eller, Adrian Grimm.

Tore: 1:0 Fabio Brenner (25.), 1:1 Adrian Grimm (39.), 2:1 Oliver Reisenauer (63.), 3:1 Manuel Korn (78.), 4:1 Berk Baybüyük (89.).

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.