Tennis Rückblick Sommersaison 2022

Ergebnisse Aktive Verbandsrunde Sommer 2022

In der Sommerrunde spielten wie im letzten Jahr 7 aktive Mannschaften mit. Überragend waren dabei einmal mehr die Damen50, die nach 3 Aufstiegen in Folge in der Württembergstaffel, der höchsten Spielklasse in Baden-Württemberg, antraten und dort sensationell Meister wurden. Das Team sicherte sich den Titel durch hart umkämpfte Siege gegen Wangen, Hechingen, Welzheim und Rosengarten. Erst im letzten und entscheidenden Spiel gegen Rosengarten konnte der Titel gesichert werden.

Es spielten (von links) Heike Rüdenauer, Regina Peschel , Mannschaftsführerin Annette Königer, Elisabeth Karsten und Petra Mayer.

Auch die Damen waren nach einem Neuaufbau der Mannschaft erfolgreich und gewannen alle 6 Spiele in der Kreisstaffel 1 und stiegen so in die Bezirksstaffel 2 auf.

Am Erfolg beteiligt waren (von links hinten) Mannschaftsführerin Nina Ammon, Paula Mayer, Liliana Rüdenauer, Carina Rüdenauer, und vorne Leonie Fehr und Shamim Atte. Auf dem Bild fehlen Emma und Luisa Stuba, Lisa Irtenkauf, Petra Mayer und Heike Rüdenauer.

Nachdem es im letzten Jahr denkbar knapp nicht mit dem Aufstieg geklappt hat, sind die Herren 40 nun ungeschlagen in die Oberligastaffel aufgestiegen. Dabei gelang das Kunststück alle 8 Doppel zu gewinnen.

Auf dem Bild hinten von links: Alexander Paluch, Frank Ammon, Christian Wecker. Vorne von links: Jan Merkle, Marc Bartjen und Mannschaftsführer Ingo Ulmer

Außerdem konnte die zweite Herrenmannschaft alle 6 Saisonspiele in der Kreisklasse 3 gewinnen und stieg damit in die Kreisklasse 2 auf.

Es spielten hinten von links: Alexander Paluch, Jannic Bannert, Marius Bader, Frank Ammon, Ingo Ulmer und vorne von links: Theo Deuber, Mannschaftsführer Lukas Ammon, Tobit Salat, Simon Hagel und Marius Ulmer. Auf dem fehlen Frederic Letzgus und Stefan Enderlein.

Die Damen 30 belegten in der Staffelliga einen 3. Platz. Außerdem kamen die Herren 50 auf den 2. Platz. Als einzige Mannschaft mussten die Herren 1 nach zahlreichen krankheits- und verletztungsbedingten Ausfällen aus der Bezirksliga absteigen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.