#TSG1899 – Spielbericht TSG U19 gegen Neckarsulmer Sportunion

Zum Rückrundenauftakt der Verbandsstaffel gastierte die Neckarsulmer Sportunion bei der U19 der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach. Die Elf von Jürgen Roder und Jörg Eßwein trotzte den schwierigen Bedingungen und siegte am Ende 4:1.

Beide Mannschaften hatten mit den kräftigen Windböen ihre Probleme und somit entwickelte sich ein durchschnittliches Verbandliga-Spiel. Die TSG erwischte den besseren Start. Jannik Schmidt brachte die Elf von Jürgen Roder bereits in der elften Spielminute 1:0 in Führung. Nur drei Spielminuten später erhöhte Altin Lutolli auf 2:0. Nach einem Eckball für Neckarsulm schalteten die Jungs vom Sauerbach schnell um. Simon Hägele bediente mit einem weiten Abwurf Tim Krohmer. Dieser setzte sich gegen seinen Gegenspieler gekonnt durch und bediente Altin Lutolli. Dieser hatte keine Mühe den Ball im Netz unterzubringen. Bis zur 44. Spielminute passierte nicht mehr viel. Fast mit dem Halbzeitpfiff die Vorentscheidung. Jan Rieger konnte nach Vorarbeit von Dennis Ulrich das 3:0 markieren. Nach der Pause verflachte die Partie. Hoffnung für die Gäste dann in der 65. Spielminute. Nach einem Freistoß war Niclas Weißer zur Stelle und köpfte unhaltbar zum 3:1 ein. Die TSG hatte aber danach das Geschehen wieder im Griff und verwaltete geschickt das Ergebnis. Jonas Nietzer stellte dann mit einem satten Schuss in der  88. Spielminute das Endergebnis von 4:1 her. Am kommenden Wochenende steht das Derby bei der Normannia aus Gmünd an. Die Vorzeichen könnten unterschiedlicher kaum sein. Die Normannen brauchen jeden Punkt für den Klassenerhalt, auf Seiten der TSG kann man befreit aufspielen. Somit steht einem interessanten Derby nichts im Wege.

TSG: Hägele – Ulrich, Gröner, Lo Giudice, Rieger (53. Schlosser), Schmidt, Lutolli (53. Beyer), Krohmer, Schwarzer, Nietzer, Discher (77. Sedlatschek).

Tore: 1:0 Schmidt (11.), 2:0 Lutolli (14.), 3:0 Rieger (44.), 3:1 Weißer (65.), 4:1 Nietzer (88.).

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.