Taekwondo AG an der Grauleshofschule Aalen

TAEKWONDO AG

Gleich nach der Herbst Taekwondo-AG startete am 31.01.2017 die Folge-AG, da wie versprochen die Schüler, die auf der Warteliste standen jetzt berücksichtigt werden konnten. Mit 10 Trainingseinheiten endete die Taekwondo-AG am 25.04.2017. Insgesamt nahmen 11 Kinder teil. Ich freute mich über bekannte Gesichter, die bereits schon einmal eine AG besucht hatten. Schön war zu sehen, dass doch einige Techniken, die sie bereits gelernt hatten, immer noch im Gedächtnis der Schüler vorhanden waren. Anfangs wurden wie immer die Basics (Grundtechniken), sowie die verschiedenen Abwehrtechniken mit den Händen und Füßen geschult. Für diejenigen Schüler die Taekwondo noch nicht kannten, war es interessant das breite Spektrum der koreanischen Kampfkunst kennenzulernen.

Taekwondo ist gut für die körperliche Fitness zum Beispiel durch Verbesserung der Ausdauer, Beweglichkeit, Kraft und Schnelligkeit. Was viele nicht unbedingt gleich mit Taekwondo verbinden, ist das Trainieren von Koordination. Ein wichtiger Bestandteil der koreanischen Sportart. Die Kampfsportart Taekwondo bietet Wettkämpfe in den Bereichen Kampf (Vollkontakt) und Poomse (Formen).

Wie schon lange Tradition gibt es nach Abschluss der TKD-AG, als Anerkennung für die erbrachten Leistungen eine Urkunde.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.