Schwarzwald Pokal Kampf

Internationales Kampfturnier im Vollkontakt Taekwondo

Kai Holzner gewann souverän, wurde erster seiner Altersklasse und erhielt verdient den Schwarzwald Pokal.

Am Samstag, den 29. April fand das 24. Internationale Schwarzwald Open Turnier in Kyorugi (Kampf) und Poomsea (Formen) in Nagold statt. Sieben Sportler von der TSG Hofherrnweiler starteten beim Kyorugi Kampf (Vollkontakt). Insgesamt gingen fast 200 Sportler beim Wettkampf Vollkontakt an den Start. Auch Sportler aus der Schweiz und Frankreich waren vertreten.

Hannah Abele verlor im Finale gegen eine erfahrene Kämpferin und erzielte einen guten 2. Platz. Johannes Hesko, unser Württembergischer Meister 2017, erkämpfte sich auch Platz 2 in seiner Klasse. Deniz Aziret konnte sich auf einen 3. Platz freuen. Kai Holzner traf im Finale auf den Gegner von Deniz. Kai ging gleich mit 13:0 in Führung. In der zweiten Runde wurde er unkonzentriert und sein Gegner holte auf. Doch Kai konnte sich wieder fangen und gewann mit 15:10. Platz 1 für Kai Holzner.

Dieses Turnier in Nagold hatte ein sehr hohes Niveau. Für die Wettkämpfer war es ein hartes und anstrengendes Turnier. Doch haben alle Wettkämpfer ihre Leistung gegenüber dem letzten Turnier verbessert. Erfreulich ist auch, dass die Kämpfer ihre Niederlagen gut weggesteckt haben und sich bereits aufs nächste Turnier freuen. Wir werden weiter auf Kampfturniere gehen, die Kämpfer brauchen mehr Turniererfahrung, da sind sich die Trainer Pietro Truddaiu und Sonja Ruf  einig. Das Trainerteam wird bei den Kämpfern an der Verbesserung der Taktik, der Schnelligkeit und der Kondition arbeiten.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.