Der Jahresbericht 2018 von der Abteilung Taekwondo

Die Gesellschaft und damit auch das Lebensumfeld der Menschen, insbesondere von Kindern und Jugendlichen befinden sich in einer Zeit rasanter Veränderungen und zum Teil von großer Schnelllebigkeit. Dies bietet sicherlich Chancen, aber auch Risiken. So geht mit Pluralisierung und Individualisierung von Lebenslagen, steigendem Leistungsdruck und einer fehlgeleiteten gesellschaftlicher Differenzierung nach sozialem Status auch ein zunehmender Werteverfall einher.

Aber Regeln und Grenzen, Selbstdisziplin, Toleranz, Gemeinschaftlichkeit und gegenseitiger Respekt sind Dinge, die für die Zukunft unserer Gesellschaft von großer Bedeutung sind und daher vor allem Kindern und Jugendlichen vermittelt werden müssen.

Taekwondo bietet hier entscheidende Ansatzpunkte, welche zu einer Verbesserung sozialer Verhaltensweisen, sowie zur allgemeinen Gesunderhaltung von Körper und Geist beitragen kann.

Die verschiedenen Ereignisse 2018. Es war so einiges geboten in unserer Abteilung.

Turniere Kampf (Vollkontakt) und Formen (Poomsae), sowie Gürtelprüfungen und Lehrgänge:

Erfolgreiche Teilnahme bei der Württembergischen Meisterschaft Kampf (Vollkontakt) in Ulm. Deniz Aziret souverän Württembergischer Meister 2018 und Johannes Hesko Vizemeister.

 

Johannes Hesko – 1. Platz beim Internationalen Tuttlinger Taekwondo Turnier Kampf

Nach fünf Jahren Turnierpause bei den Formen starten wir erfolgreich bei der Württembergischen Meisterschaft Formen in Korntal-Münchingen.

  1. Platz – Sema Batema
  2. Platz – Rocco Jocham
  3. Platz – Rene Fuchs
  4. Platz – Denise Ruf
  5. Platz – Synchron Team Jugend (Rocco Jocham, Rene Fuchs, Giacomo Geißinger)
  6. Platz – Synchron Team (Denise Ruf und Michelle Ruf, Melissa Müller

Baden-Württembergische Meisterschaft Kampf in Bietigheim-Bissingen. Deniz Aziret Vizemeister.

Deniz in Aktion mit roter Kampfweste

Baden-Württembergische Meisterschaft Formen in Stuttgart.

  1. Platz – Sonja Ruf und Denise Ruf
  2. Platz – Thomas Fechner/Michelle Ruf
  3. Platz – Melissa Müller

Gürtelprüfungen im Frühjahr und Sommer 2018

2018 fanden zwei Gürtelprüfungen in unserer Abteilung statt. Einige Sportler stellten sich der Herausforderung und alle Prüflinge legten erfolgreich ihre Prüfung zur nächst höheren Graduierung ab. Zwei neue Dan-Anwärter in diesem Jahr in unserer Abteilung sind Melissa Müller und Lucas Fuchs. Beide legten die Prüfung zum 1. Kup (rot/schwarz) ab.

Lehrgänge in der Rombachhalle              und                       in                          Wiesloch

Unser Trainerteam freut sich immer auf neue Gesichter. Wir sind eine coole Abteilung und Interessierte sind immer herzlich willkommen.

Foto-Box

TSG Sportlerball          November 2018

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.