TSG-Logo

Bericht zur Mitgliederversammlung vom 10.06.2021

Bericht zur Mitgliederversammlung vom 10.06.2021

Nach der Eröffnung und Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Achim Pfeifer fand die Totenehrung statt. Diese wurde von der Ehrenratsvorsitzenden Silke Kiesewetter durchgeführt und musikalisch durch ein Duo der „Ostalb Böhmische Musikanten“ begleitet.

Im Bericht des 1. Vorsitzenden ging Achim Pfeifer auf die Probleme und Herausforderungen im Zuge der Corona-Pandemie ein. Besonders wurde hier erwähnt, welch niedrigen Stellenwert die Kinder und Jugendlichen in der Politik seit Pandemiebeginn haben. Auch die Vereine werden durch die schwer umsetzbaren Coronavorschriften immer vor neue Hindernisse gestellt.

Die TSG musste mit Ausnahme der Abteilung Fußball, einen Mitgliederrückgang von ca. 200 Mitgliedern verzeichnen. Die aktuelle Mitgliederzahl liegt bei ca. 1.800 – davon 550 im Fußball.

Achim Pfeifer bedankte sich bei den Mitgliedern über den trotz der Coronaeinschränkungen und dem Stillstand seit Dezember 2020 überwiegen reibungslosen Einzug der Mitgliedsbeiträge.

Folgende notwendigen Anschaffungen wurden getätigt:
• Sauerstoff-Messgeräte für die verschiedenen Räume
• Raumluftreiniger (Indoor Cycling)
• Defibrillator (Einweisung durch das DRK ist vorgesehen)
• AirTrack für die Sportakrobatikabteilung
• Spülmaschine (Verwaltungsausschuss)
• Geschirrschrank (Küche)
• Beamer
• 20 Veranstaltungstische

Außerdem wurden während es Lockdowns folgende Renovierungsarbeiten durchgeführt:

• Anstrich der Wände in sämtlichen Fluren, im Sitzungszimmer sowie im Jugendraum des Sporttreffs
• Anbringung von Edelstahl-Schutzecken im gesamten Gebäude
• Neue Polsterung der Stühle / Barhocker im Sporttreff einschließlich Jugendraum
• Komplette Erneuerung der Beleuchtung im Nebenzimmer
• Anschaffung und Bestückung einer Vitrine für den Eingangsbereich des Sporttreffs mit TSG-Fanartikeln
• Aufbau eines neuen Sideboards im Sitzungszimmer
• Technische und funktionale Ertüchtigung der Grillhütten an den Sportplätzen (Elektrik, Unterbau, Wasserschutz)
• Entrümpelung des Archivs
• Entrümpelung des alten Getränkelagers
• Entrümpelung der Geschäftsstelle sowie des Sporttreff-Lagers
• Aufstellung eines Infostandes vor der Geschäftsstelle für Zeitungen und Broschüren
• Entkalkung der Duschköpfe in den Umkleidekabinen und Erneuerung der Silikonfugen

Ebenso wurden die Tennisplätze durch Sportstättenbau Garten-Moser saniert.

Desweiteren erwähnte Achim Pfeifer in Anwesenheit von Sportbürgermeister Karl-Heinz Ehrmann ausdrücklich, dass die Sportplätze- und Hallenbelegungen seitens der Stadt Aalen endlich überprüft werden müssen.
Bereits seit etlichen Jahren herrscht eine Unterversorgung in der Weststadt. Die Stadt Aalen muss endlich handeln und die Belegungspläne den Entwicklungen anpassen. Vor allem die Situation im Fußball kann so nicht weitergehen, es muss dringend gehandelt werden.

Lösung: Sanierung der Spielfelder mit Flutlicht, sowie ein Gebäudeneubau mit Tribüne

Durch den ständigen Wandel und Veränderung in dieser Zeit ist die Sportentwicklung eine hochkomplexe Angelegenheit. Die Maßnahme der Sanierung des Sportplatzes und eines Neubaus soll in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung beschlossen werden.

Der Finanzbericht wurde in diesem Jahr durch Arno Brucker vorgetragen.
Den Einnahmen in Höhe von ca. 650.000,- € standen Ausgaben in Höhe von ca. 565.000,- € gegenüber. Die Verbindlichkeiten verringerten sich um ca. 75.000,- €.
Die TSG schloss ihr Geschäftsjahr mit einem leichten Minus von ca. 6.000,- € ab.

Im Anschluss des Finanzberichts wurde die ordnungsgemäße Kassenführung durch die beiden Kassenprüfer Klaus Leinmüller und Daniel Wälder bestätigt.

Aussprachen zu den Berichten gab es keine und so wurde mit der Entlastung des Vorstands fortgefahren. Hartmut Schlipf führte diese durch, die Entlastung war einstimmig.

Als nächster Tagesordnungspunkt standen die Ehrungen und Verabschiedung an.

25 Jahre Mitgliedschaft:
Kathrin Goßgilion
Oliver Hahn
Daniel Wälder
Monika Biehler
Heike Held
Holger Held
Ute Holz
Ute Jaros
Edith Kempf
Petra Mollin
Sabine Renner
Karin Rieger
Ingrid Sayer
Ralf Sendelbach
Hanna Wörner

40 Jahre Mitgliedschaft:
Harald Göhringer
Erika Aipperspach
Heide Gollhardt
Heiderose Hausch
Lothar Hausch
Georg Jaros
Jürgen Karsten
Karl Kolb
Iris Kruger
Ulrike Ritter
Kurt Windisch
Rosa Wolfmaier
Turan-Tom Hofer
Beate Peschel

50 Jahre Mitgliedschaft:
Isolde Goßgilion
Thomas Hirsch
Karl Henne
Luise Raab
Alfred Bader
Wolfgang Goßgilion
Ulrich Maier

60 Jahre Mitgliedschaft:
Renate Auchter
Luitgart Dambacher
Helene Rieger
Dieter Ulmer

70 Jahre Mitgliedschaft:

Ludwig Fink

Besondere Vereinsehrung:
Das TSG-Renovierungsteam:
Atilla Acioglu
Anja Betzler
Heiko Eberhard
Mario Katinic
Klaus Krehlik
Ansgar Schmidt
Holger Steibel
Nico Welzel
Abdullah Yildirim
Luca Zürn

Bärbel Pfeiffer

Leistungsnadel in Gold für außergewöhnliche Leistungen:
Klaus Krehlik

Verabschiedet wurden:
Bernd Hegele
Rita Merkle
Marion Wagner
Samantha Ziegler

Nach den Ehrungen standen die Wahlen an. Im Vorstand stellten sich Klaus Krehlik als stellv. Vorsitzender, Jan Vetter als Marketingvorstand und Tobias Hegele als Vorsitzender des Verwaltungsausschusses zur Wahl. Alle drei wurden einstimmig wiedergewählt.

Im Verwaltungsausschuss stellten sich Anja Betzler, Tobias Hegele und Mike Gschwinder zur Wahl. Diese Wahl fand en bloc statt und erfolgte einstimmig.

Ebenso wurde die langjährigen Kassenprüfer Klaus Leinmüller und Daniel Wälder einstimmig wiedergewählt.

Anträge gingen keine ein und somit endete die Mitgliederversammlung, welche natürlich unter Einhaltung der geltenden Coronabedingungen stattfand gegen 21:30 Uhr.

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.