Baden-Württembergische Meisterschaft Taekwondo im Bereich Technik

Zwei dritte Plätze für die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach im Taekwondo

Sonja Ruf und Denise Ruf erzielten einen guten dritten Platz.

Die diesjährige Baden-Württembergische Poomsae (Formen/Technik) Meisterschaft im Taekwondo fand vergangenen Sonntag in Stuttgart statt. Bei diesem anspruchsvollen Turnier starteten sehr viele Wettkämpfer die im Landeskader sind. Trotzdem nahmen fünf Sportler von der TSG-Hofherrnweiler-Unterrombach die Herausforderung an und konnten am Ende zwei dritte Plätze, zwei fünfte Plätze und einen sechsten Platz erzielen.

Die TSG Sportler starteten alle im Einzelwettbewerb. Insgesamt waren für die Einzelwettkämpfe 230 Sportler gemeldet. Die Formen sind eine feste Abfolge von Angriff- und Verteidigungstechniken, die gegen einen imaginären Gegner ausgeführt werden. Bewertet wird die richtige Abfolge der Poomsae, die Exaktheit der Ausführung, sowie Kraft und Dynamik der Bewegungen.

Die erzielten Platzierungen:

Sonja Ruf und Denise Ruf – 3. Platz, Thomas Fechner und Michelle Ruf – 5. Platz, Melissa Müller 6. Platz

Das Trainerteam der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach ist zufrieden mit den erbrachten Leistungen der Sportler. Ziel der Abteilung Taekwondo ist es die Sportler im Formenlauf noch mehr zu fördern, damit sie sich weiterentwickeln können.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.