TSG-Trio fährt zur EM nach Portugal

 

Die mehrfachen Württembergischen und Deutschen Meister und erfolgreiche Teilnehmerinnen an Europa- und Weltmeisterschaften der Sportakrobaten, Sabrina Hegele, Sandra Daniela Stoll und Ulrike Bergmann von der TSG Hofherrnweiler, haben sich durch ihre Leistungen für die Europameisterschaft vom 30. September bis zum 5. Oktober im portugiesischen Vila do Conde qualifiziert. Begleitet werden sie von Bundestrainer Vitcho Kolev und Landestrainer Todor Kolev. Als Kampfrichter fahren Albert Jung und Frank Stoll mit. Die drei Mädels gehören der deutschen Nationalmannschaft an. Das Trio bestreitet in Portugal seinen letzten gemeinsamen Wettkampf, da das Größenverhältnis nicht mehr stimmt, sie werden aber, wenn auch in einer anderen Zusammensetzung, dem Sport treu bleiben
(25.09.2009)

Unter die Top Ten bei der Europameisterschaft in Portugal

Abschied eines Meistertrios

Anfang Oktober fand in Portugal - De Vila do Conde - die Europameisterschaft der Sportakrobaten statt.
Mit der National-Mannschaft am Start die Damen-Gruppe von der TSG-Hofherrnweiler-Unterrombach, mit Sabrina Hegele, Sandra Daniela Stoll und Ulrike Bergmann. Begleitet und betreut wurden die Drei von Landestrainer Todor Kolev, Bundestrainer Vitcho Kolev und den Bundeskampfrichtern Albert Jung und Frank Stoll.

TSG-Mädels präsentierten sich super

20 Nationen waren auf der Europameisterschaft vertreten und Sabrina, Sandra Daniela und Ulrike bewiesen wieder einmal ihr Können und kamen unter die Top Ten der Besten und holten sich einen gigantischen 9.Platz. Die großen Gewinner waren Russland, Weißrußland, England, Ukraine, Bulgarien und Belgien. Schweren Herzens müssen die drei TSG-Mädels nun voneinander Abschied nehmen, denn Portugal war ihr letzter gemeinsamer internationaler Wettkampf-Einsatz, da das Größenverhältnis nicht mehr stimmt.
Sabrina, Sandra Daniela und Ulrike werden weiterhin im Landesleistungszentrum Aalen trainieren und mit neuen Partnerinnen versuchen an ihre großartigen Erfolge anzuknüpfen.
(10.10.2009)