Narri-Narro und Bergochs-Muh in der TSG-Narhalla

Mit Kinderball und großem Faschingsball am Samstagabend haben die Weilermer Sauerbachnarren die fünfte Jahreszeit gefeiert. Jubelstürme im Publikum waren die Belohnung für ein tolles Programm.

Am Nachmittag war die TSG-Halle zunächst fest in Kinderhand. Mit tollen Programmpunkten der TSG-Gruppen kamen alle Gäste, ob groß oder klein, voll auf ihre Kosten. DJ Bird sorgte für Stimmung.
Im Anschluss folgte der große Faschingssamstagsball der Sauerbachnarren. Pünktlich um 20.01 Uhr betraten die Elferräte, angeführt von Prinzessin Sabrina I. und Präsident Ingo Ulmer, die Bühne. Kindergarde, Funkenmariechen Luisa und Prinzengarde machten den Anfang eines tollen Abends. Die Partyband "Hot Chilly" mit abwechslungsreichem Programm war für die ausgelassene Stimmung zwischen den einzelnen Auftritten zuständig.
"Showtanz Select" als ägyptische Mumien kostümiert und die "Westside Daddys" mit Waterworld sorgten nach der ersten Tanzrunde bereits für Höhepunkte auf der Bühne. "Transformers" war das Motto der Weilermer Sportakrobaten. Einmal mehr sorgten die erstklassigen Darbietungen der Sportakrobaten für Jubelstürme im Publikum. Als nächster Programmpunkt kamen die Gäste aus Weiler in den Bergen auf die Bühne. Der Elferrat zeigte einen witzigen Auftritt über verpasste Tätigkeiten, und die Garde überzeugte wie in den vergangenen Jahren mit ihrem ausgefallenen Tanz, der eine Zugabe wert war.
Die Stimmung war bestens und sollte sich mit dem Auftritt des Männerballetts der Sauerbachnarren noch steigern. Einstudiert von Prinzessin Sabrina Hegele, betraten die als Piloten verkleideten Elferräte unter dem Motto "Top Gun" die Bühne. Ihre akrobatischen Einlagen brachten den Saal zum Brodeln. Ehre, wem Ehre gebührt beim letzten Programmpunkt vor dem furiosen Finale. "More than dance" mit ihrem Michael-Jackson-Medley beendeten den offiziellen Teil. Für die Mädels war es der letzte Auftritt nach über zehn Jahren.
Im Anschluss gab esVerabschiedungen. Außer der Showtanzgruppe "More than dance" wurden auch die beiden langjährigen Clowns Ute Jaros und Angela Gschwinder von Präsident Ingo Ulmer verabschiedet. Die Clowns gaben den Staffelstab an ihre Erben Kathrin und Michi Gossgilion weiter, die das Amt ab 2017 übernehmen werden. Ein rundum gelungener Abend, der noch lange mit zahlreichen Tanzrunden weiterging.
Text: A. Rieger, Bild: W.Wecker