Faschingssamstag 2015 Riesenstimmung und klasse Programm

Kinderball und großer Faschingssamstagsball waren zwei highlights der Weilermer Sauerbachnarren bei ihren eigenen Veranstaltungen 2015.
Bei den Kleinen Gästen sorgte DJ Bird für tolle Stimmung, am Abend sorgte die Partyband Hot Chilly mit ihrem abwechslungsvollen Programm für ausgelassene Stimmung zwischen den einzelnen Showacts.

Traditionell begann der Faschingssamstag mit dem Kinderball bei dem die Zuschauer in der sehr gut gefüllten TSG Halle egal ob Groß oder Klein voll auf ihre Kosten kamen. Kindergarde, Funkenmariechen und alle Mitwirkenden sorgten für einen rundum gelungenen Auftakt. Für Beste Musik zwischen den Auftrittsblöcken, die souverän von den Clowns Heiko, Ute und Angela geleitet wurden, sorgte das Multitalent DJ Bird alias Arne Vogel. Er machte seine Sache hervorragend und darf auf ein weiteres Engagement 2016 hoffen…
Um 19:31 hieß es dann Narren los beim Abendball. Angeführt von Präsident Ingo Ulmer und Prinzessin Sabrina I. betrat der Elferrat mit den Garden die Bühne. Nach der offiziellen Begrüßung der  geladenen Gäste aus Weiler in den Bergen und Kösingen konnte das abwechslungsreiche Programm starten.
Den Auftakt machten die Kindergarde und die Teeniegarde der Sauerbachnarren. Die zahlreichen Gäste kamen schon beim ersten Programmpunkt voll auf ihre Kosten.
Nach einer kurzen Tanzrunde bebte der Saal wieder als die Sportakrobaten mit Asterix und Kleopatra in bewährter Manier ihr Können vorführten. Im Anschluss daran kamen die ersten Gäste mit dem Elferrat aus Weiler in den Bergen zum Einsatz, über ihren Schwimmauftritt im Haifischbecken war der Saal hellauf begeistert.
Im nächsten Programmblock sorgten die Westside Daddys mit einem Showtanz der Extraklasse um First Dancer Nico Welzel für ausgelassene Stimmung. Auch die Prinzengarde der Sauerbachnarren durfte nun ihren Tanz auf der Bühne zum Besten geben und wurden wie die Daddys mit großem Applaus verabschiedet.
Jetzt wurde es laut im Weiler, die Oschtalb Ruassgugga liesen die Halle mit Hits wie Monday Morning und Bud Spencer  beben und sorgten wie immer für absolute Partystimmung. Etwas ruhiger ging es mit dem Showtanz der Gruppe Select weiter die unter dem Motto Black Swan das Publikum unterhielt.
Ein Highlight jagte jetzt das nächste. Die Prinzengarde aus Weiler i.d.B. und die Mädels von More Than Dance mit ihrem Charlston - Auftritt hielten die hervorragende Stimmung hoch.
Keine große Ankündigung bedurfte es dem Männerballet der SBN. Mit ihrem Queen Medley hatte das Männerballet die Lacher auf  seiner Seite. Der letzte Programmpunkt rundete das tolle Programm perfekt ab.
Beim Großen Finale war es auch wieder Zeit für Verabschiedungen. Die ehemalige Prinzessin Judith Merz trainierte 10 Jahre das Männerballet der SBN, sie wurde ebenso wie Svenja Brenner verabschiedet die 8 Jahre den Garden ihr Können weitergab.
Der tolle Abend mit hervorragendem Programm wurde mit zahlreichen Hits von Hot Chilly bis in die frühen Morgenstunden abgerundet.    

Andreas Rieger, Foto Julia Stoll