SG Grasdorf/Pattensen

 

Die neue SG Grasdorf/Pattensen freut sich ganz besonders darauf, vereint und damit gestärkt in die herausragende Herausforderung am 8. und 9. Juni 2018 beim 13. Deutschen Altherren Supercup Ü32 bei der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach im württembergischen Aalen. "Wir sind mit unserer neuen Spielgemeinschaft Grasdorf/Pattensen sehr gut aufgestellt. Ich freue mich auf das Highlight", so Trainer Kadir Cepni sehr optimistisch.

Die Vereine TSV Pattensen und SV Germania Grasdorf haben für die Saison 2017/2018 ihre Ü32-Spieler mit einer Spielgemeinschaft für den Spielbetrieb in der Kreisliga Region Hannover angemeldet. Aufgrund einer erheblichen Spielerfluktuation bot sich diese Lösung an, damit die Ü32-Spieler weiter auf einem sehr hohen sportlichen Niveau niedersachsen- und deutschlandweit auftreten können.

Nach dem 12. DAHSC belegen die Germanen in der ewigen Tabelle hinter dem FC Bayern München und TuS Germania Schnelsen den dritten Platz in der offiziellen Zehnjahreswertung der Veranstalter.