Blumenthaler SV

 

Informationen zum Blumenthaler SV

Der Blumenthaler SV, gegründet 1919, ist ein reiner Fußballverein aus dem schönen Bremer Norden, die Ü 32-Altliga wurde 1961 von einigen Blumenthaler Veteranen ins Leben gerufen. Exakt  50 Jahre nach Teamgründung holte das Team erstmals den Bremer Landesmeister nach Bremen-Nord, wodurch man sich das erste Mal in der Geschichte für die inoffizielle Deutsche Meisterschaft qualifizieren konnte.

Unter dem Trainerduo, Marcus Kirschke und Marcus Gerlach, gelang dann in Neuler 2012 der große Coup und das Team holte den DAHSC-Pokal völlig überraschend nach Bremen.
Eine weitere Sensation verpassten die "Blumenthaler Jungs" ein Jahr später  in Neubrandenburg nur knapp, so scheiterte man erst im Elfmeterschießen im Finale an dem VfB Lübeck.
In Großaspach 2014 belegte man dann den 6. Platz und qualifizierte sich somit erneut sportlich für das Jubiläumsmasters in Oyten.
In den Jahren 2015 in Oyten (13.) und 2016 in Ratzeburg (25.) schnitt man nicht so gut ab.
Wiedererstarkt zeigten die "Blumenthaler Jungs" sich allerdings 2017  im Voigtland dort konnten sie erst im Halbfinale(im Elfmeterschießen) bezwungen werden. Am Ende ging auch das Elfmeterschießen um Platz 3 gegen den FC Bayern München verloren. So dass man als guter 4. wieder wichtige Punkte für die Ewige Tabelle gesammelt hatte.
Die "Blumenthaler Jungs" rangieren derzeit auf Platz 4 der "Ewigen Tabelle" des DAHSC.

Unter der Regie von dem Trainerteam Mahjoub / Krail läuft es in der Serie 2017/2018 derzeit ganz gut, so steht man nach 8 Spieltagen(KW 41) in Schlagdistanz auf Platz 3 mit lediglich 3 Punkten Rückstand auf den Spitzenreiter.

Erfolge: Bremer Landesmeister 2011 und 2016
DAHSC Teilnahmen bisher:
7. DAHSC in Neuler =   1. Platz
8. DAHSC in Neubrandenburg =   2. Platz
9. DAHSC in Großaspach =   6. Platz
10. DAHSC in Oyten = 13. Platz
11. DAHSC in Ratzeburg = 25. Platz
12. DAHSC in Kottengrün =   4. Platz

Ewige Tabelle(in der 10 Jahreswertung) =   4. Platz

Kader Blumenthaler SV Ü 32-Altliga

Tor:
1 Sven Johannsen
1 Oliver Husen
26 Patrik Warminski
Abwehr:
2 Cemil Kara
3 Alexander Krail
16 Samir Mahjoub
5 Robert Herdzina
6 Patrick Pommerening
23 Mohamed Chabaan
30 Michél Kniat(Bundeswehr Nationalspieler)
Mittelfeld:
10 Peter Moussalli
25 Frank Schardelmann
11 Marcus Kirschke
12 Benjamin Glienke
4 Ramzi Mahjoub
17 Mario Manni
7 Frank Schulken
8 Sören Seidel(Ex-Profi u.a. Werder Bremen)
20 Sergej Bachmann
Angriff:
9 Carsten Niewiem
14 Dennis Thamm
22 Marc Coldewey
13 Jendrik Seebeck
21 Timo Lochner
34 Florian Cakrazli
35 Bastian Bsdurreck

Team-Organisation Blumenthaler SV
Trainer: Ramzi Mahjoub / Alexander Krail
Kapitän: Frank Schulken
Betreuer:        Picco, Andreas Herrmann
Teammanager: Dennis Thamm
Zeug Wart: Marcus Kirschke
Trikotsponsoren: ALEA Industrietechnik GbR
Bürgerstiftung Blumenthal
Trikotfarben: 1. Satz: Blau / Rot / Weiß
2. Satz: Weiß / Rot
Größte Erfolge: Bremer Landesmeister 2011 und 2016
DAHSC Sieger 2012, DAHSC Zweitplatzierter 2013